Close
Hynt Duet Perfecting Concealer Naturkosmetik Review

Worth the Hype? // Hynt Duet Perfecting Concealer

Hynt Duet Perfecting Concealer Naturkosmetik Review
Die Kategorie Concealer ist eine der Königsdisziplinen in der Naturkosmetik. Und tatsächlich ist es gar nicht so einfach, einen naturkosmetischen Concealer zu finden, der es schafft, eine cremige, langanhaltende Textur und eine sehr hohe Deckkraft zusammen zu bringen.

Heute soll es um den Hynt Duet Perfecting Concealer gehen, der seit einiger Zeit vor allem in der internationalen Green Beauty Community gehypt wird.
Ich habe den Concealer vor ungefähr einem Jahr bei Glow Organic in England gekauft, inzwischen ist Hynt Beauty aber auch hier in Deutschland bei Savue Beauty in Berlin und vor Ort auch bei Lisa Scharff in Hamburg und im Salon 2 in Köln erhältlich.
Um die Anfangsfrage aus dem Titel schonmal zu beantworten:
Ja, der Hype ist berechtigt.

About the Brand: Hynt Beauty

Hynt Beauty wurde 2015 in New Jersey gegründet. Der absolute Bestseller und das erste Produkt war und ist tatsächlich der Duet Perfecting Concealer. Mittlerweile umfasst das Sortiment eine große Bandbreite an Lippis, Mineral-Foundations, Lidschatten und sogar ein Serum und einen Sun Prep mit SPF. Die gesamte Linie bei Hynt ist vegan – mit Ausnahme der Nocturne Mascara, die Bienenwachs enthält.

Hynt Beauty Duet Perfecting Concealer

Nuancen, Deckkraft & Auftrag

Den Duet Perfecting Concealer gibt es in 7 Nuancen und ich mag die Bandbreite an Nuancen bei Hynt, besonders im hellen Bereich. Ich hatte es damals eigentlich auf die zweithellste Nuance “Light” abgesehen, verfügbar war zum Zeitpunkt meiner Bestellung allerdings nur die hellste, nämlich “Fair”. Fair ist tatsächlich sehr hell mit einem rosigen Unterton, passt sich meinem neutralen bis gelblichen Hautton dennoch aber super an. Light passt farblich für mich im Sommer eine Idee besser und ist ebenfalls schön hell mit einem gelblichen Unterton.

Die Deckkraft ist bereits bei einer Mini-Menge enorm und geht eigentlich fast schon in Richtung Camouflage. Da er so deckend ist, benötige ich nur eine Idee Produkt, dippe immer nur ganz leicht mit Finger oder Pinsel ins Tiegelchen und arbeite ihn in die Haut ein. Er verschmilzt sehr ebenmäßig mit meinem Hautbild, versteckt meine Augenringe, Rötungen und Unebenheiten und lässt sich bei Bedarf auch prima aufbauen. Für die Augenpartie verwende ich am liebsten einen runden Concealerpinsel und manchmal auch die Fingerspitzen zum Einklopfen und zum punktuellen Abdecken von Unreinheiten. Manchmal trage ich den Concealer auch ganz dünn als Foundation-Ersatz auf.

Von der Textur her ist eine sehr gelungene Mischung aus dem rms Un-Cover Up und dem Studio 78 Concealer (>>Review), das beste aus zwei Welten quasi.
Durch die feine, cremig-hochdeckende Textur legt er sich wie eine zweite Haut über die zu kaschierenden Stellen und fühlt sich trotz enormer Deckkraft schön leicht auf der Haut an. Obwohl er längst nicht so ölig schwer wie der Un-Cover Up von rms ist und überhaupt nicht fettet, würde ich empfehlen, ihn besonders an den Augen mit etwas Puder zu fixieren.
Gut gesettet hält er bei mir den ganzen Tag durch.

Hynt Beauty Duet Perfecting Concealer Ingredients

Inhaltsstoffe

INCI:
Caprylic/Capric Triglyceride, Triisostearyl Citrate, Acacia Decurrens/Jojoba/Sunflower Seed Cera Wax/Polyglyceryl-3 Esters, Hydrogenated Jojoba Oil, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Stearalkonium Hectorite, Propylene Carbonate, (Mixed) Tocopherols (Vitamin E-Natural Preservative), Tocopheryl Acetate, Oleic Acid, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract, Theobroma Grandiflorum (Cupuacu) Seed Butter, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Boron Nitride. May Contain +/-: Titanium Dioxide CI 77891, Iron Oxides CI 77491, CI 77492, CI 77499.

Die zartschmelzende Textur basiert auf verarbeiteten Fetten, pflanzlichen Wachsen und mineralischen Pigmenten. Großartig finde ich, dass hier gänzlich auf ätherische Öle und Beduftung verzichtet wird.
Der Duet Perfecting Concealer hat bereits einige Transformationen hinter sich. Zuerst kam er in der Tube, später im Tiegel mit schwarzem Deckel und wurde dann nochmals mit verändertem Herstellungsverfahren und neuer, etwas cremigeren Textur und rosa Deckel in der aktuellen Version gerelauncht.

Der Hynt Duet Perfecting Concealer in sechs Worten?
Bester Naturkosmetik Concealer, vegan und reizarm.

Die Deckkraft lässt sich von mittel bis stark variieren und ich mag die Leichtigkeit, die er trotz immens guter Pigmentierung mitbringt. Er lässt sich wunderbar einarbeiten und versteckt Müdigkeit, Augenringe und selbst größere Unreinheiten sehr zuverlässig. Die meisten Naturkosmetik Creme-Concealer (siehe rms & Studio 78) nicht ohne Bienenwachs auskommen und daher nicht vegan sind, ist diese zartschmelzende Textur mit pflanzlichen Wachsen einfach göttlich. Mit 26€ ist er zwar nicht ganz günstig, dafür aber wahnsinnig ergiebig und trotzdem um einiges günstiger als der Un-Cover Up von rms beauty.

Weitere Reviews und Meinungen zum Hynt Duet Perfecting Concealer findet ihr bei Durch grüne Augen, Beautyjagd und bei Glow Organic (Video). Falls ihr mehr Swatches und Tragebilder sehen wollt, schaut unbedingt beim Fräulein Immergrün vorbei.

Welche Naturkosmetik Concealer nutzt ihr gern?
Kennt ihr den Hynt Concealer?

Hynt BeautyDuet Perfecting Concealer Makeup

About Sandra

4 thoughts on “Worth the Hype? // Hynt Duet Perfecting Concealer

  1. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht! Der Hynt Concealer wird zwar an mir vorbei gehen aber ich habe trotzdem das Gefühl, ich bin im Bilde. In dieser Hinsicht habe ich Glück und brauche nur einen leichten Concealer bzw. tuts auch oft die Foundation. Ansonsten komme ich aber auch schon immer gut klar mit dem alverde Camouflage Concealer, wenns mal stärker sein muss. klar würde ich ihn trotzdem gerne probieren, aber ich werde es verschmerzen 😉 Viele Grüße!

    1. Du Glückliche!
      Bei mir wechselt es je nach Laune meiner Haut und gut/ schlecht durchschlafenen Nächten immer ein bisschen. In guten Zeiten reicht mir BB Cream oder Foundation auch aus, zum punktuellen Ausbessern bei Unreinheiten und Augenringen muss da manchmal schon extra Deckkraft her.
      Den Camouflage Concealer von alverde habe ich vor ein paar Jahren auch gern genutzt, der ist für den kleinen Preis gar nicht schlecht. Im Vergleich zu höherwertigen Concealern merkt man den Unterschied in Textur & Deckkraft dann aber doch, im Bereich Teint & Texturen hat sich in der Naturkosmetik in den letzten Jahren echt was getan. <3

      Viele liebe Grüße zurück!

  2. Das Produkt kannte ich bisher nicht, bis ich jetzt dein Artikel gelesen habe.
    Einen Versuch scheint es Wert zu sein – Allein die Dose und das Logo finde ich sehr schön 🙂 (Ich weiß ich bin leicht zu überzeugen)
    LG Simone

    1. Liebe Simone,
      schön, dass ich dich inspirieren konnte. Die Marke Hynt gibt es ja auch noch gar nicht soo lange und hier in Deutschland ist sie noch recht unbekannt, aber ich denke, dass sich das nun peu a peu ändern wird, denn so ein kleiner Hype zieht ja sich mittlerweile schon durch die NK-Gemeinde und die Mehrheit ist hin und weg vom Concealer. ,)
      Das schlicht rosige Packaging finde ich auch wirklich schön. Einziges Manko: der goldene Aufdruck hat sich schon nach kurzer Zeit in meinem Schminktäschchen abgerubbelt und ist nun nicht mehr vorhanden. Das geht sicherlich noch besser.

      Liebe Grüße zurück.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge

%d Bloggern gefällt das: